Mittwoch, 28. März 2012

Hong Kong

















die 5 tage hong kong waren echt cool! also das hostel GO INN?! war jetzt nicht so geil. die betten waren aus steine oder so. echt kA das war echt katastrophal. aber naja zum schlafen hat es dann doch gereicht.

TAG 1
ich bin angekommen und bin erst mal direkt ins hostel gegangen. um gut vorbereitet zu sein habe ich mir es schon mal versucht bei google streetview an zu schaun. narda! da stand nur das es neben einen 7/11 sein sollte. naja what ever. erstmal waren alle am flughafen glaub ich bissle genervt von mir. das lag wohl an meinem freischen atem nach 8std flug. whatever weiter gehts. dann bin ich mit dem bus zum hoste gefahren. bis dahin waren dann auch schon 2std um. naja fast angekommen. habe ich mich auf die suche gemacht. ich stand neben dem 7/11. aber da war kein hostel. da war nur ein gang. kk ich rein in den gang. schon meag scary. dann war links eine wohnung und weiter rechts ein kleiner kiosk und dann recht und links noch ein weg ich bin links gegangen. denn recht sa es noch gruseliger aus. kk rechts kam dann wieder eine wohnung? dann dachte ich mir vllt geh ich mal rein und schau ob die mir weiter helfen können. da war nur eine sehr sehr sehr sehr alte oma. mhm die kann bestimmt kein englisch dachte ich. naja ich habs auf kantonesisch versucht zu fragen und so wie sehr sehr sehr sehr sehr alte omis sind. war sie sehr weise und wie im film zeigte sie aufn ausgang und da war dann die wand. ok ich dann ein grosses ? und habe einfach nur danke gesagt und bin raus gegangen. so dann war ich wieder auf der straße.^^ kk dann versuchte ich es noch mal und bin in die andere wohnung reingegangen. da stand ein securety mann den ich dann noch mal gefragt habe. der meine stockwerk 15. kka ich nach stockwerk 15. dort war aber leider nix. so ich dann an einer tür geklingelt und wieder gefragt. sie schickte mich dann nach stockwerk 16. gut ich dann nach stockwerk 16. und da war an der hintersten ecke ein wort GO INN! yeah ich hab gefunden. so hab dort geklingelt. niemand hat mir aufgemacht. schön. fand ich richtig cool! zum glück hing da seltsamerweise ein telefon aber das hatte dann auch schon seinen sinn und zweck. ich dann angerufen und dann ist endlich jmd runtergekommen vom hostel. die habem mir dann mein zimmer gezeigt und ja in den 6tagen musste ich 4 mal mein zimmer wechseln und 2 mal das gebaeude^^ cool nech. auch mal andere seiten von hong kong sehen nenne ich es.
so danach bin ich dann zu meiner omi gefahren um sie zu überraschen. die ist mir auch sehr gut gelungen. die türsteherin dort hat sie angerufen und ihr gesagt das sie besuch hat. und ja der besuch war ich. sie hat sich sooo gefeiert. mein dad war leider nicht da aber die überraschung kommt später.
so dann bin ich mit ihr eine kleinigkeit essen gegangen. und dannach kurz zum timesquare. sehr cool. so dann war der tag schon rum und ich bin in mein steinbett eingeschlummert^^

TAG2
früh morgens um 10AM habe ich mich mit meiner oma zum zum cha also frühstück mittagessen in einem getroffen. dachte eig das mein dad auch kommt aber narda. so dann sind wir in ihre wohnung gegangen und haben dort erst mal gechilled. dann kam mein dad nach hause und ich habe mich erst mal in der toilette versteckt. muhaha. dann bin ich wie aus einem heiteren himmel aufgetaucht und er ist aus allen socken gefallen xD hahaha. ja das war schon schön. so dann ist mein dad mit mir zu meinem onkel und meiner tante gefahren. i am a lucky girl. und den rest des tages habe ich meine verwandte gesehn! it was so cool! so und später gings ab nach hause ins steinbett wieder!!! jippiiiieee ich hab auch die nacht von flinstone geträumt^^

TAG 3
wieder zum yum cha mit omi und daddy und einer frau die meiner omi jetzt gesellschaft leistet. ist eine ganz liebe und mega gut zu omi. danach ist daddy mit mir bissle shoppen gegangen!:) und ich war noch in kowlooon meine cousine im tattooshop besuchen. und beim walk of fame und halt dort beim habour. und daddy war mit mir bei kfc essen yummy^^ und danach kam torge!!!!! yeah und dann waren wir kurz etwas essen und so sah der tag dann aus. nix specialiges.

TAG 4
es geht nach macao!!! yeah daddy hat ein trip nach macao gebucht mit meiner omi und torge zsm! das war echt das coolste in hk. schön mit meinen liebenden nach macao zocken muhahaha. dem war es dann aber nicht so. wir haben uns alle geilen hotels angeguckt. darunter galaxy,the venetian und hard rock hotel. dann waren wir noch in macao city. und sind dort durch die straßen geschlendert, und ja abends waren wir dann im hotel city of dreams. und wow da haben wir uns eine show angeschaut die hieß the house of water dancing. that was amazing! eine hamma geile show! ich will nicht alles aus der show verraten! aber die war echt heftig geil! ja dann haben wir die nacht auch in macao verbracht leider nicht im casino. aber man kann das sicherlich verstehen das ein vater nicht möchte, das die tochter mit geld zockt^^

TAG 5
so zurück nach hong kong geht es. angekommen waren wir erstmal bei opas grab. und haben ihn dort besucht. naja das muss ich hier jetzt ja nicht detailiert weiter ausführen. ja und danch waren wir in mong kok aufn ladies market. und haben dort bissle geshopped. wir waren bissle unter zeitdruck, da wir um 7pm mit meinem onkel und meiner tante essen gehen wollten. tja haben also nicht ganz so viel geshopped. - i will come back hk;) don't worry xD
das essen war jedenfall wie immer sehr sehr sehr gut. ich liebe das essen. nach dem essen sind wir wieder zum timesquare gefahren umd torge auch noch ein wenig von hong kong sehen kann.
und dannach gings zurück in das steinbett!!!! juhuuuu^^

TAG 6
abreise tag. das letzte mal yum cha. das letzte mal familie und das letzte mal hong kong. that makes me sad. ich habe torge nur noch mal die skyline gezeigt und kowloon. nothing special haben wir gemacht. als daddy mich dann zur MTR gebracht hat habe ich mich nur schnell verabschiedet aber wärend ich gegangen bin habe ich soooo angefangen zu flennen. undglaublich. t hat mich aber aufgemuntert. und wir sind zsm zum flughafen gefahren. das ende der hk geschichte war, ich musste in den flieger zurück nach melbourne steigen. weil dort ein großes abenteuer auf mich wartet. und mir gehts jetzt schon besser aber nach so vielen besuchen von und zu meinen liebenden, muss ich sagen mir gehts nicht besonders gut. ich merke sehr wie ich meine familie und auch torge sehr sehr sehr sehr vermisse. ich würde jetzt am liebsten in den flieger zurück nach deutschland steigen. also mir geht es jetzt gut aber es macht mich sehr traurig immoment nur neben den her zu leben als mit denne zu leben. es war auch sehr schwierig für mich t zu verabschieden, da ich ihn jetzt mehrere monate nicht mehr wiedersehen werde. naja aber ich habe mir das ganze ja auch selber ausgesucht. also fazit: das neue abenteuer beginnt jetzt und bald bin ich wieder zurück in deutschland bei meinen liebenden und ein neues abenteuer beginnt dann;)

HOMESICK - YES
MISSING FAM & FRIENDS - YES
xoxo

1 Kommentar:

  1. Die Bilder sind echt toll!
    Btw, ich finde deinen Blog eh genial, genau die richtige Mischung an Fashion, Lifestyle und ner Prise von dir selbst. :))
    <3

    AntwortenLöschen